Was genau versteht man eigentlich unter

"Ecole de Batterie"?

Stöcke Die Kasseler und die Rotenburger "Ecole de Batterie" (zu deutsch: Schlagzeugschule) unterrichten neben ergĂ€nzender Literatur zu einem großen Teil nach der Literatur und Technik von Dante Agostini. Die Dante-Agostini-Schule ist eine aus Frankreich (Paris) stammende Spezial-Schule fĂŒr Schlagzeug-Set und Rhythmik. Sie ist fĂŒr Musiker/innen gedacht, die sich aus- oder weiterbilden möchten und umfasst eine vollstĂ€ndige Ausbildung zum professionellen Schlagzeuger/in bzw. Schlagzeuglehrer/in. Sie kann auch eine Erweiterung zu einem Studium an einem Konservatorium sein.

Dante Agostini

Dante Agostini lebte von 1921 bis 1980. In Paris schrieb er ein pĂ€dagogisch aufgebautes Gesamtwerk ĂŒber Rhythmik und Schlagzeug-Set, das heute international von weltberĂŒhmten Musiker/innen anerkannt wird. Seine BĂŒcher werden zum Teil auch außerhalb der Agostini-Schulen auf der ganzen Welt an Konservatorien und Jazz- bzw. Rock-Schulen als Lehrmittel eingesetzt. Jacques Delecluse, Lehrer am "Conservatoire National SupĂ©rieur de Paris", selbst Autor von LehrbĂŒchern fĂŒr klassisches Schlagzeug und Solisten im "Orchestre de Paris", erkennt die Agostini-Schule als ein in vollem Umfang pĂ€dagogisch aufgebautes Gesamtwerk an.